Allein Sein ~ Alleins Sein

Virtuelle Workshopserie

Live & On demand

 

 

Immer wieder in unserem Leben gibt es Zeiten in denen wir Alleine sind, manchmal sind diese Lebensperioden schön, kraftvoll und inspirierend, manchmal können sie erdrückend, kathartisch und ernüchternd sein. Wieso hat das Allein Sein so unterschiedliche Wirkungen auf uns und wie können wir in Perioden der Einsamkeit tatsächlich einen Samen pflanzen zu dem ein großer Baum der Inspiration heranwachsen kann?

Der Umgang mit dem Allein Sein, wird schon in unserer Kindheit geprägt und je nachdem ob die Erfahrungen des Allein Seins traumatisch waren oder unsere kindlichen Bedürfnisse nach Nähe und Souveränität respektiert wurden und wir so das Allein-Sein selbst bestimmen durften, prägt unseren späteren Umgang in  Zeiten, in welchen wir auf uns selbst zurückgeworfen sind. So kann ein Bedürfnis nach dem Allein Sein in uns Vorherrschen evtl. sich sogar in einen ständigen Drang zur Unabhängigkeit ausdehnen oder die Einsamkeit uns in die tiefsten Abgründe ziehen und uns z.B. in schwierigen Beziehungen halten.

Selbstgewähltes Allein Sein ist in vielen Kulturen ein Schritt tiefer mit sich Selbst, dem Leben, ja dem Kosmos in Berührung zu kommen. Retreats, Vissionsuchen, das einsame Leben in den Wäldern und Bergen wurde von Menschen willensvoll gewählt, um in die Berührung mit dem Leben und der eigenen Essenz zu gelangen.

Auch in unseren Zeiten können wir uns willentlich entscheiden in die eigene Tiefe zu einzutauchen. Um wieder im Ozean des Lebens schwimmen zu können, müssen wir manchmal erst durch das Brackwasser waten und uns ansehen, auf welchem Grund wir laufen .

Diesen Themenfeldern wollen wir in dieser virtuellen  Workshop Serie nachgehen. Themen aus der Bindungs Theorie & Somatischer Psychologie, werden wir aufgreifen, um  dadurch tiefer zu verstehen, wie wir geprägt wurden. Gleichzeitig können wir lernen durch Bewegung und Meditation die Essenz des Lebens ins uns ausloten, um vom Allein-Sein mehr und mehr ins All-Eins Sein einzuschwingen.

1.  Teil: Die Zelle als Urgrund ~ unser erstes körperliches Eins-Sein

2. Teil: Das absolute Fühlen ~ Pendeln zwischen Alleine Sein und Alleins-Sein

3. Teil: 360 Grad Bewusstein ~ Wie unser Mind zwischen Kontraktion und Entfaltung hin und herschwingt

4. Teil: Den Samen zum wachsen bringen ~ Selbstgewählte Einsamkeit als Same des Wachstums 

Jeder Teil enthält:

ca. 20  min  Vortrag und Kontemplation

ca. 80 min Somatic Yoga, Meditation, Atem 

Alle Meetings werden über Zoom abgehalten und die Videos stehen später on demand für immer zur Verfügung, es ist also bei Terminschwierigkeiten trotzdem die Möglichkeit gegeben, teilzunehmen.

Termine : Donnerstag: 18.30 -20.10 Uhr live  21.1/28.1/04.02/11.2.21

Live & On demand für immer und jederzeit abrufbar

Kosten für 400 min Somatic Yoga:  € 80.-

 

  • Facebook

Möchtest du regelmäßig Informationen über SOMAMO Somatic Yoga & Movement Kurse, Online Kurse und Ausbildungen erhalten?

Aboniere  das Soma Essentials Newsletter

©Catherine von Guenther 2019

  • Instagram