Die Spirale ist ein Symbol für das Leben und die schöpferische Kraft des Universums. Im Kosmos finden wir Spiralbewegungen von der Formgebung der Galaxien bis  hin zur Doppelhelixspirale der Erbinformation in der lebendigen Zelle.

Auch unser Leben enthält Spiralbewegungen, wiederkehrende Zyklen und Muster. Somatic Yoga ist im tiefsten Sinne eine erforschende Praxis des eigenen Körpers, der Psyche und der Biographie, um die Kraft des Lebens an Orten der Stagnation zu befreien. Im Modul Spiral of Life tauchen wir in die geheimnisvolle Welt der Lebenskraft ein, die in den verschiedenen östlichen Medizin -und Bewegungssystemen über Jahrtausende erforscht wurde. Nach diesen Lehren ist das ganze Universum ein Gewebe aus Energie, dass sich zu Materie formt und wieder in Energie auflöst, nicht unähnlich den Theorien der modernen Physik. Die Qualität die das Universum, Materie und Energie  im Makrokosmos formt, bewegt sich auch in unserem Mikrokosmos als Urenergie des Lebens in Wellen und Spiralen. Die Erfahrungen unseres Lebens, werden in unserem somatischen Körper gespeichert und verankern sich als Muster und Zyklen in unserem Leben.  Das System der Chakren (übs. Spirale, Kreis, Rad) entstand aus meditativen Erfahrungen des Körpers, welche in eine bildhafte Sprache übersetzt wurden und als Landkarte dienen können, welche uns Einsichten über die komplexe Beziehung zwischen Körper, Entwicklungspsychologie, Emotionen, alten Traumen, dem Hormonsystem und der essentiellen Ebene schenkt. Dabei ist es sinnvoll die Chakren von einer experimentiellen Ebene zu betrachten, dieser somatische Blick schlägt eine Brücke zwischen dem physischen Körper und der Psyche und lässt tiefe Erkenntnisse über das Leben zu.  Wir lernen den Körper zu lesen und dessen Abwehrsymptome mit den verschiedenen  Erfahrungsebenen und Entwicklungperioden unseres Lebens zu verbinden, um Inbalancen zu beheben und Harmonie zu finden.

 

300h/500h Somatic Yogalehrerausbildung:

Waves of Energy 70 h ist Teil der 300h/500h Somatic Yogalehrerausbildung

SOUL

  • Einführung in die Entwicklungspsychologie und deren Bedeutung in den  Somatics

  • Einführung in die Bindungstheorie

  • Biographie wird zur Biologie: Sieben Spiralen als Landkarte der Psychosomatik

  • Somatische und Körpertherapeutische Ansätze: wie sich  gehaltene Emotionen und Traumen im Körper zeigen können

  • Das Symbol der Schlange: Kundalini, die schöpferische Urkraft als Teil unsers Mikro- und Makrokosmos

  • Quelltext: Spandakarikas

 

BODY

  • Spiral Flow & Movement:  die Kraft der einzelnen Spiralen erfahren

  • Creative Movement Flows

  • Zweidimensionaler Sequenzaufbau in Richtung zwei Hauptasanas

  • Ausrichtung über die Hormon- und Chakrenlinie

  • Vertiefung von lebendiger Biomechanik und Flow

  • Developmental Movements: Die eigene Bewegungsintelligenz des Körpers von der ersten Zelle zum  stehenden Menschen erfahren

  • Fortgeschrittene Themenintegration für den Unterricht: Östliche Konzepte in den Untericht integrieren und für den westlichen Mind aufarbeiten

 

SOMA

  • Der Tanz ins Leben: Embryologie, von der ersten Zelle bis zum komplexen Organismus

  • Hormonsystem: der Einfluss unserer Hormone auf unseren Körper, Psyche und Geist

  • Hormonsystem und das fühlende Wesen

 

 

TERMINE MÜNCHEN

TERMINE WEIDEN

AUSBILDUNGSKOSTEN

ANMELDUNG

INDIVIDUELLE FRAGEN

Modul 4 Spiral of Life

Alchemie der Materie

 

The life essence carries on its play, through a pulsing rhythm

of outward and inward movement.

This is the ceaseless throb, the rhythm of life-

Terrifying in it´s eternity, exqisite in it´s constancy.

~Lorin Roche, The Radiance Sutras

  • Facebook

©Catherine von Guenther 2019

Möchtest du regelmäßig Informationen über SOMAMO Somatic Yoga & Movement Kurse, Online Kurse und Ausbildungen erhalten?

Aboniere  das Soma Essentials Newsletter

  • Instagram